Geschäftstreffen

Einsatzbereiche

schneller Zugang zu den Wünschen und Motiven der Gesprächspartner finden

Überblick

Kundenberatung und Verkauf

Indem Sie Signale erkennen und richtig interpretieren, bekommen Sie schneller Zugang zu den Wünschen und Motiven Ihrer Kunden. Dies steigert Kundenzufriedenheit und Umsatz.

Darüberhinaus erkennen Sie präzise die emotionale Wirkung, die Sie bei Ihren Kunden mit Ihrer Präsentation erzeugen und können so im Bedarfsfall gegensteuern. Sie sehen zum Beispiel auch besser, ob der Kunde einen realen Einwand oder nur einen vorgeschobenen Vorwand äußert.

Führung und Management

Sie schärfen Ihren Blick für die Stimmung im Team und die Gefühle Einzelner, und können mit den Emotionen Ihrer Mitarbeiter angemessen und zielführend umgehen.

Nicht nur in Mitarbeitergesprächen und in Meetings sehen Sie dadurch besser, wie Informationen und Entscheidungen auf emotionaler Ebene aufgenommen werden.

Service

Je besser und schneller die Gefühle der Kunden oder Gästen wahrgenommen werden, desto leichter kann auf deren Wünsche eingegangen werden. Die eigene Kommunikation kann auf die Stimmung des Gegenübers abgestimmt werden. Ein wichtiger und besonders heikler Bereich ist das Beschwerdemanagement.

Signale zu erkennen und richtig zu interpretieren, hilft dabei angemessen mit Beschwerden umzugehen und diese erfolgreich zu managen. Und ein Kunde, dessen Beschwerde erfolgreich zu seiner Zufriedenheit gelöst wurde, ist nach Studien treuer als ein Kunde ohne gelöste Beschwerde.

Gesundheitswesen

Die Gefühle der Patienten besser wahrzunehmen und damit angemessen umzugehen, erhöht das Wohl auf beiden Seiten.

 

Da im beruflichen Alltag leider meist nicht viel Zeit pro Patient zur Verfügung steht, ist es umso wichtiger eine Möglichkeit zu haben, die Gefühle möglichst schnell richtig zu erkennen.

Immobilienberatung

Mit den Trainingsangeboten schärfen Sie Ihre Wahrnehmung dafür, welche Emotionen Ihre Klienten bewegen und wo Ansatzpunkte für einen erfolgreichen Abschluss sind. Außerdem kann in Ssituationen, in denen es darum geht, mit dem Gegenüber eine vertrauensvolle Atmosphäre aufzubauen, das Erkennen von wahren Emotionen sehr hilfreich sein. Ist mein Gesprächspartner etwa gestresst? Hat er Angst vor unangenehmen Fragen, zum Beispiel zur Finanzierung?

Verhandlungsführung

In fast allen Unternehmensbereichen ist erfolgreiche Verhandlungsführung zu einer Kernkompetenz für Führungskräfte und Manager geworden. Sie verhandeln mit Vorgesetzten, Mitarbeitern, Kunden und Dienstleistern. Mal geht es um Visionen, mal um Ziele, Verträge, Listungen oder Konditionen.

Mit den richtigen Tool, kommen schneller zum Ziel, weil ihr Blick für die versteckten Botschaften in der Mimik des Gegenübers geschärft ist.

 

Personaler und Personalentscheider

Sie erweitern Ihren Methodenkoffer um ein wertvolles Diagnoseinstrument und schärfen dadurch Ihre Wahrnehmung.

Treffen Sie die richtigen Entscheidungen für Ihr Unternehmen.

Mittels präziser Beobachtung gewinnen Sie zusätzliche Informationen über Ihre Gesprächspartner. Sie erfassen Stressoren und sensible Punkte sofort und können angemessen vorgehen.

Networking

Erfolg im Networking an sich begründet sich auf eine sehr gute und effektive Form der Kommunikation.

 

Als gute(r) Networker(in) entwickeln wir die Fähigkeit, mit unserem Gegenüber eine „Gesprächsbasis“ zu entwickeln, die sich zielführend für den „gemeinsamen Erfolg“ auswirkt. Und das ist genau der Schlüssel zum Erfolg, wenn man häufig mit Menschen zu tun hat! Gefühle sehen, Menschen besser verstehen, zielorientierter kommunizieren und dabei auch noch ein gefragter und beliebter Gesprächspartner werden.

Sicherheitsbereich

Rechtzeitig zu erkennen, wie sich Ihr Gegenüber fühlt, unterstützt Sie in brisanten Situationen frühzeitig und angemessen reagieren zu können.

So lassen sich Konfliktsituationen oft schon im Keim erkennen und eine Eskalation vermeiden.

Auftritt und Wirkung

Emotionen spielen in unserer Kommunikation eine zentrale Rolle. Die Tragweite geht dabei weit über das gesprochene Wort deutlich hinaus. Ein Nebeneffekt des Trainings ist darüber hinaus eine erhöhte Achtsamkeit für ihre eigene Mimik und Körpersprache – dies optimiert das eigene Auftreten. Wenn Sie sich bewusst sind, welche mimischen Bewegungen für bestimmte Emotionen stehen, können Sie diese noch gezielter einsetzen.