Verhandlungsvorbereitung mit Design Thinking

Inhalt und Überblick

Mit diesem Format erfahren Sie, wie Sie die Methode des Design Thinking für Ihre Verhandlungsvorbereitung nutzen.

"Bei Verhandlungen nimmt die Vorbereitung mindestens 80 Prozent des Prozesses ein und in Amerika redet man sogar von ca. 90 Prozent". Prof. Uta Herbst, NAP

 

In vielen Fällen, so auch in Verhandlungen, sind die meisten Fragestellungen komplex und verworren, dabei kann ein zielgerichteter Prozess eine passende Lösung bringen.

Im Design Thinking passiert das nach einem bestimmten Schema: Zu Beginn geht es darum, den Blick nach innen zu richten und den eigenen Standpunkt zu beleuchten und dann die Beteiligten aufzuzeigen (Stakeholderanalyse) und die Bedürfnisse der Zielgruppe zu beobachten und zu verstehen. Aus diesen Einsichten heraus erfolgt die Suche nach Ideen. In der nächsten Phase werden Prototypen entworfen. Hierbei werden Modelle für Lösungen skizziert und anschließend auf ihre Tragfähigkeit getestet. Hiebei kann es sich um Rollenspiele oder einen Verhandlungsplan (Battleplan) handeln.

 

Ist dieser Prozess einmal durchlaufen, wird er ausgewertet und danach meistens noch einmal wiederholt. Im Vordergrund steht das Experimentieren und spielerische Entwickeln. Nach und nach soll so ein immer besseres Verständnis für das Problem und seine möglichen Lösungen entstehen. Dieser Prozess ist iterativ, d.h. man kann einzelne Phasen immer wieder durchlaufen.

Design Thinking ist ein  Prozess zur Förderung von Ideen. Heute wird die Methode nicht nur für Produkte, sondern auch zur Generierung neuer Ideen oder Verbesserung von Prozessen genutzt. 

Die Methode stammt aus den USA und geht auf die drei Professoren Terry Winograd, Larry Leifer und David Kelley von der Stanford University in Kalifornien zurück. Sie hatten in den 1990er Jahren die Idee, eine Innovationsmethode, die ursprünglich für das Design von Produkten und Dienstleitungen entwickelt wurde, für kreative Prozesse zu nutzen. Der Grundgedanke dabei ist, dass sich eigentlich alle Bereiche des Lebens gestalten, also designen lassen.

Kontakt

 

Mail: info@prifiling.institute

Web: www.profiling.institute

Service-Telefon und Fax zum Ortstarif

Tel: +49 (0) 30 - 81 45 75 20

Adresse

 

profiling.institute

to supercharge your growth

 

Pappelallee 3 - 4

10437 Berlin

Rechtehinweise
 

Impressum

AGB

Datenschutz

Zahlungen

(bitte anklicken)